Aktuell

Ausschreibung: Projektleitung Kaleidoskop Kinder- und Jugendtheatertage

Der Landesverband professionelle Freie Darstellende Künste Hessen e.V. ist die kulturpolitische Vertretung der professionellen Freien Darstellenden Theatermacher*innen Hessens. laPROF Hessen vertritt dabei ebenso den Nachwuchs wie die Etablierten, den ländlichen wie den städtischen Raum, Akteure aus den Bereichen Kinder-, Jugend-, Familien- und Erwachsenentheater. Als 
Fachverband der Freien Darstellenden Künste ermöglicht er die Wahrung und Sicherung des bestehenden Potentials; ebenso gehört die Förderung und Sichtbarmachung neuer Tendenzen der freien Theaterszene zum Kern seiner Aufgaben.

Für die Gastspielreihe KALEIDOSKOP Kinder- und Jugendtheatertage in der hessischen Region sucht laPROF Hessen e.V. zum 01.02.2022 eine Projektleitung auf Honorarbasis (12 Std./Woche)
zur inhaltlichen und organisatorischen Leitung einer Kinder- und Jugendtheaterreihe. Eine Einarbeitungsphase zur Übergabe ab 25.10.2021 bei entsprechender Bezahlung wäre wünschenswert.

Die Gastspielreihe KALEIDOSKOP ermöglicht in der Spielzeit von September bis Dezember jeweils etwa 40 Aufführungen für Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 16 Jahren an 15 Aufführungsorten. Als Netzwerkpartner stehen der  Gastspielreihe vor Ort Kulturämter von Gemeinden, kommunale Kinder- und Jugendeinrichtungen, Theater, Fördervereine, Bibliotheken oder Einrichtungen in kirchlicher Trägerschaft zur Seite.


Zu den Aufgaben gehören:

Leitung der hessischen Kinder- und Jugendtheatertage Kaleidoskop in inhaltlicher und organisatorischer Selbstständigkeit. Ein fester Arbeitsort ist nicht vorgesehen. Beantragung und Verantwortung der Projektfördermittel (Bund, Land, Kommune u.a.) und aller damit verbundenen Aufgaben (Erstellung der Antragsunterlagen und Verwendungsnachweise).

Öffentlichkeitsarbeit (Pflege der Website, Pressearbeit, Soziale Medien u.a.) Erstellung und Mitgestaltung der Werbematerialien.

Programmgestaltung, Kommunikation mit den Spielorten und Künstler*innen zur gemeinsamen Erarbeitung der Gastspielreihe.

Jährliche bundesweite Ausschreibung von Kaleidoskop, Erfassen der Bewerbungen, Verwaltung und Aufarbeitung der Daten für die Jury.

Vertragsabwicklung mit allen Partner*innen von Kaleidoskop (Künstler*innen, Veranstalter*innen und ggf. Förderern).

Betreuung der Gastspiele vor Ort, Vermittlung zwischen allen Partnern, auch Presse, Publikum und ggf. kulturpolitischen Akteuren, Dokumentation.

Akquise neuer Kaleidoskop-Veranstaltungsorte.

Repräsentation der Gastspielreihe in Fachgremien und auf kulturpolitischen Veranstaltungen.

Die Projektarbeit erfolgt in Zusammenarbeit mit dem laPROF-Büro und wird von diesem unterstützt in den Bereichen Buchhaltung und Pressearbeit.

Ihr Profi:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im geisteswissenschaftlichen oder kulturwissenschaftlichen Bereich, haben berufliche Erfahrung im Kulturmanagement oder der Kulturförderung oder eine vergleichbare Qualifikation.

Sprachliches Geschick und Erfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Sie sind mit der Beantragung, Verwaltung und Abrechnung von Mitteln der Öffentlichen Hand auf Kommunal-, Landes- und Bundesebene bestens vertraut.

Sie haben Erfahrung bei der Organisation und Umsetzung von Veranstaltungen.

Sie besitzen Kenntnisse der Freien Kulturszene in Hessen insbesondere im Bereich der freien Darstellenden Künste und sind mit aktuellen Diskursen der Freien Darstellenden Künste vertraut.

Sie haben Erfahrung im Kontakt mit Politikern und Kulturverwaltungen.

Sie sind teamfähig, können aber auch selbstständig arbeiten u.a. bei der Erstellung von Konzeptpapieren und weiterem Text-, Werbematerial.

Sie haben Interesse an strukturellen Zusammenhängen und gesellschaftlichen Themen.

Sie haben analytische Fähigkeiten und rechtliche Grundkenntnisse  (Reisekostengesetz, Gema, KSK ect.)

Erfahrung in praktischer künstlerischer Arbeit sind von Vorteil aber keine Bedingung.

Wir bieten Ihnen eigenverantwortliches Arbeiten und eine vielseitige Tätigkeit in einem angenehmen, teamorientierten Arbeitsumfeld. Bitte richten Sie ihre Bewerbung, die wir selbstverständlich vertraulich behandeln, mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen bis zum 15. Oktober 2021 an den Vorstand von laPROF Hessen e.V. – ausschließlich per Mail an folgende Adresse: bewerbung@laprof.de


Die Bewerbungsgespräche finden Mitte/Ende Oktober 2021 in Frankfurt am Main – oder wahlweise per Videocall – statt.


Weitere Informationen zu Kaleidoskop allgemein auf dieser Webseite.
sowie Informationen zu den Qualitäts- und Auswahlkriterien der Reihe.

Telefonische Rückfragen zur Bewerbung bitte ausschließlich an laPROF: Jörg Thums / 069-21 99 80 4

Bild: Birgit Peulings