Raus bist du noch lange nicht

theater monteure

Köln / Nordrhein-Westfalen
Spiel: Karoline von Lüdinghausen und Joachim von der Heiden
für Grundschulkinder von 6 bis 10 Jahren

Theater. Begegnung. Soziales Miteinander
Sich in einer Gruppe zurechtzufinden ist nicht einfach. Alle möchten ihre eigene Position in der Gruppe finden, Freundschaften schließen und dazu gehören.
Damit dies gelingen kann, benötigt es Toleranz und ein soziales Miteinander, das von Respekt geprägt ist. In dem interaktiven Theater-Spiel setzen die monteure den Focus auf genau diese Themen.
Karoline von Lüdinghausen und Joachim von der Heiden loten Klischees und Vorurteile aus, spielen mit Körper-Bildern und -Haltungen und hinterfragen spielerisch die Vielzahl der sozialen Rollen, die Kinder aus ihrem Alltag wieder erkennen. Mit viel Neugierde und Witz suchen sie so die Annäherung an das vermeintlich Fremde.
Dabei ist die Bühne ein Spiel-Raum zwischen den Zuschauer*innen, die von vier Seiten dem Geschehen folgen. Sie können einander beobachten ebenso wie sie die beiden Akteur*innen betrachten. Ihre Reaktionen spiegeln sich in den Gesichtern und Körpern und werden so Teil des Spiels. Und ehe man sich versieht, befinden sich Alle mittendrin in einem Spiel um das individuelle Glück und das Wohlfühlen in der Gemeinschaft!

Aus der Kaleidoskop-Jurykritik:
„Bereits die Bühnensituation ist besonders: Indem die zentrale Spielfläche in alle vier Himmelsrichtungen von Sitzbänken umrandet wird, entsteht eine Arena, aus der heraus die beiden Darsteller*innen das Publikum anspielen. Im Zentrum des Raums gelingt es den monteuren ein wahres Feuerwerk an spielerischen Attraktionen zu zünden. Was hierbei entsteht, ist ein mitreißendes und dynamisches Schau-Spiel, das alle Anwesenden packt. Leichtfüßig werden wir auf eine Entdeckungsreise mitgenommen. (…) Permanent sind Alle dazu aufgerufen sich durch Reinrufen oder Mitmachen einzubringen. (…) Das Entscheidende ist, dass wir Theaterschauen als freudvollen Prozess der Koproduktion erfahren durften.“

Informationen zum Stück und Trailer

Fotos: theater monteure